Kinderkleidung nähen – Ideen und Tipps für Anfänger

DIY Strampler Kleinkinder

Sie beschäftigen sich in Ihrer Freizeit gerne mit ineressanten DIY-Projekten? In diesem Beitrag schlagen wir Ihnen vor, etwas für Ihren kleinen Schatz zu machen, und nämlich – Kinderkleidung nähen! Unten finden die Anfänger viele hilfreiche Tipps und inspirierende Ideen zum Nachmachen. Lassen Sie sich davon inspirieren! Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen!

Kinderkleidung nähen macht riesigen Spaß!

Kleidung für Mädchen selber machen




Kleidung kreative Ideen und Anregungen DIY KInder





DIY Kleidung inspirierende Ideen für Kinder

Kleidung für Kinder Anleitungen und Tipps

Kinderkleidung süße Tunika




Kinderkleidung Tunika Mädchen

Kinderkleidung DIY Wenderock

Kinderkleidung nähen ist keine schwierige Aufgabe sogar für Anfänger! Kleine Kindersachen lassen sich wesentlich schneller als die Kleidung für Erwachsene machen, und man muss kein Nähexperte sein, um ein fantastisches Ergebnis zu bekommen. Mit ein bisschen Übung und Praxis werden Sie bald imstande sein, sogar die komplizierten Modelle selber zu machen – probieren Sie es nur selber aus, um sich zu überzeugen! Dabei nimmt das Selbermachen von Kinderkleidung weder viel Zeit, noch viel Geld in Anspruch, genau das Gegenteil – dadurch können Sie sparen! Es ist wahr, dass die Kleidungsstücke für Kleinkinder und Babys normalerweise billig sind. Aus Erfahrung wissen Sie sicherlich aber, dass die Kleinen nicht mit Tagen, sondern mit Stunden wachsen. Aus diesem Grund ist es praktischer, die Kleidungskosten zu reduzieren, indem Sie etwas für Ihren Kleinen Schatz selber machen – eine Hose, einen Rock, ein Kleid, Strampler und was Ihnen noch einfällt!

Selbstgemachte Kleidungsstücke sind einzigartig

Kinderkleidung herrliches Sommerkleid

Kinderkleidung T-Shirt

Kinderkleidung Herz Rücken Kleid herrlicher Look

Kinderkleidung Rock einfach

Kinderkleidung entzückendes Sommerkleid Mädchen

Das Nähen von Kinderkleidung ist in letzter Zeit unter den jungen Eltern sogar zu einer Mode geworden. Denn im Vergleich zu gekauften sind die selbstgemachten Kleidungsstücke einzigartig und individuell. Also, wenn Sie möchten, dass Ihr Kind ein Unikat trägt, solten Sie dieses selber nähen! Außerdem macht die Arbeit riesigen Spaß und am Ende können Sie das fertige Kledungsstück beliebig dekorieren. Mit dem Nähen von Babykleidung können Sie sogar vor der Geburt beginnen, um Erfahrung zu sammeln. Wenn Sie sich als Anfänger unsicher füllen, bitten Sie die Großmutter oder eine Freundin, die gerne näht, um Hilfe.

Nähvorlage auswählen und die Größe abstimmen

Sommerkleider selber nähen hilfreiche Tipps

Kinderkleidung DIY Tunika Mädchen

Sommerkleid nähen kleines Mädchen

DIY Strampler Kleinkinder

DIY Bluse tolle Nähideen Mädchen

alte Kleidung wiederverwerten

Kinderkleidung selber machen einzigartige Ideen

Im Netz lassen sich zahlreiche kostenlose Vorlagen, Schnittmuster und Videoanleitungen für Kinderkleidung finden (wir können Ihnen zum Beispiel diese Internetseite empfehlen). Dabei ist es aber an erster Stelle wichtig, die richtige Größe des Kleidungsstücks zu wissen – hilfreiche Tabellen mit den Kindergrößen finden Sie hier. Wir empfehlen Ihnen aber auch die Oberweite oder die Hüfte und Taille vom Ihrem kleinen Schatz zu messen und mit den Angaben zu vergleichen, damit alles stimmt. Kaufen Sie immer etwas mehr Stoff und Materialien, als Sie brauchen, um mögliche Fehler zu korrigieren, das Kleidungsstück beliebig zu verzieren oder es etwas zu verändern.

Kinderkleidung nähen: Welche Stoffarten sind geeignet?

Kinderkleidung nähen Stoff auswählen

DIY Kinderkleidung für Mädchen

Kleidung nähen für Junge

Bluse selber nähen Mädchen

DIY Pulli Junge

Die nächste wichtige Frage ist, was für Stoffarten man für Kinderkleidung auswählt. Falls Ihre Vorlage keine Auskunft über die Art des Stoffes enthält, entscheiden Sie sich für natürliche Materien wie  Baumwollstoffe. Waschen Sie diese im Voraus, um sicher zu sein, dass sie nicht färben. Achten Sie vor allem auf schadstoffarme Textilien, deren Waschbarkeit mindestens 60 Grad ist. Getragene Stoffe eignen sich zum Nähen von Kinderkleidung auch besonders gut. Alte Herrenhemden, Kleider und Sweather aus Baumwolle lassen sich ganz leicht in niedliche Strampler, Lätzchen usw. verwandeln. Alte Kleidung auf diese Weise wiederzuverwerten, ist nicht nur für Ihre Geldbeutel und die Babyshaut, sondern auch für die Umwelt gut.

Weitere hilfreiche Tipps für Einsteiger

schicke Babykleidung selber machen

Babyhose selber nähen Ideen und Tipps

DIY Babykleidung Junge Ideen und Anregungen

Babykleidung nähen mit Druckknöpfen

Babykleidung selber nähen

Das Stoffmuster ist dabei eine reine Geschmacksache. Je nach dem Geschlecht des Babys und Ihren persönlichen Vorlieben lassen sich entzückende Textilien finden, in denen Ihr kleiner Schatz zauberhaft aussehen wird. Wenn Sie die Nähvorlage auswählen, empfehlen wir Ihnen, sich für praktische Schnitte zu entscheiden, die sich mühelos ein- und ausziehen lassen. Bevor Sie mit der Arbeit beginnen, messen Sie auch den Kopfumfang Ihres Kindes und vergleichen Sie diesen mit dem Halsloch. Für Babys und Kleinkinder, die immer noch Windeln tragen, sollte das Windelwechseln ohne komplettes Entkleiden verlaufen. Aus diesem Grund sind die Teile mit Reisverschluss und Druckknöpfen einfach ideal.

Werbung

Top Artikel

Zenideen.com gibt Ihnen Inspiration für alle schöne Dinge im Leben. Tauchen Sie in unsere kreative Welt ein und holen Sie sich jeden Tag zahlreiche Ideen für Innendesign, Mode-Trends, DIY-Anleitungen, Kunst, faszinierende Gestaltung und Schönheitstipps. Auf Zenideen.com bekommen Sie nicht nur hilfreiche Information, sondern Ihre Augen genießen unsere atemberaubende Bildergalerie. Unser Lifestyle Portal lässt Ihre Fantasie freien Lauf!

To Top