Oreo Kuchen ohne Backen – 3 leckere und schnelle Rezepte

Oreo Kuchen mit frischen Beeren Servierungsvorschlag

Wer mag nicht die knusprigen Oreo Kekse? Diese kann man nicht nur mit einem Glas Milch genieβen, sondern auch damit faszinierende Desserte zubereiten, wie z.B.  einen schmackhaften Kuchen. In diesem Beitrag stellen wir Ihnen 3 faszinierende Rezepte für Oreo Kuchen ohne Backen vor, die sich besonders leicht und schnell zubereiten lassen. Wir hoffen, dass Sie unsere Vorschläge selber ausprobieren, und wünschen Ihnen viel Spaβ beim Lesen!

Oreo Kuchen mit Schokokuss-Crème und frischen Früchten ohne Backen

Oreo Kuchen zubereiten leckere Rezepte ohne Backen




Oreo Kuchen zubereiten Kekse zerkleinern Gefrierbeutel




Oreo Kuchen zubereiten Sahne schlagen

Oreo Kuchen Rezept Sallys Blog

Oreo Kuchen mit frischen Beeren




Oreo Kuchen mit frischen Beeren Servierungsvorschlag

Beginnen wir mit einem fantastischen Rezept für Oreo Kuchen ohne Backen mit Schokokuss-Crème und frischen Früchten aus dem Sallys Blog. Die Zubereitungszeit beträgt nur 20 Minuten, und nach 2 Stunden im Kühlschrank ist der Kuchen schon fertig zum Verzehren! Für eine runde 20cm-Backform, benötigen Sie die folgenden Zutaten:

Für den Keksboden:

  • 200g Oreo Kekse
  • 100g Butter, zerlassen

Für die Crème:

  • 500g Magerquark
  • 200g Mini-Schokoküsse
  • 200g Sahne
  • 6 TL San Apart
  • fein geriebene Zitronenschalen

Zum Belegen und Dekorieren:

  • 2 reife Bananen
  • Oreo Kekse
  • frische Früchte nach Wahl
  • Smarties

Geben Sie die Oreo Kekse in einen Gefrierbeutel, zerkleinern Sie diese mit dem Ausrollstab und vermischen Sie mit dem zerlassenen Butter. Belegen Sie die Form mit Backpapier und, verteilen Sie darin die Keksen-Butter-Masse und drücken Sie mit den Fingern fest an. Stellen Sie den Kuchenboden für etwa 15 Minuten in den Kühlschrank. In der Zwischenzeit schlagen Sie die Sahne mit 2 TL San Apart steif. Verrühren Sie den Magerquark mit den geriebenen Zitronenschalen und den restlichen 4 TL San Apart. Nächstens sollten Sie die Waffel der Schokoküsse abtrennen und die Schokokuss-Cremme, zusammen mit der Sahne, zum Magerquark hinzugeben und alles glatt rühren. Nehmen Sie den Kuchenboden aus dem Kühlschrank und belegen Sie ihn mit den in Scheiben geschnittenen Bananen. Verteilen Sie die Crème gleichmäβig darauf und stellen Sie den Kuchen für 2 Stunden in den Kühlschrank. Vor dem Servieren dekorieren Sie mit Smarties, frischen Früchten und ganzen Oreo-Keksen. Eine ausführliche Video-Anleitung für die Zubereitung des Kuchens finden Sie hier.

Oreo Kuchen ohne Backen mit Schokokuss Creme

Oreo Kuchen reichlich mit Sahne dekoriert

Oreo Kuchen ohne Backen mit Schokokuss Creme Servierungsvorschlag

Oreo Kuchen Schokokuss Creme Sahne

Oreo Kuchen mit Sahnecreme ohne Backen

Schneller Oreo Kuchen mit Frischkäse ohne Backen

Oreo Kuchen mit ganzen Keksen garnieren

Oreo Kuchen garniert mit zerkleinerten Oreo Keksen

Oreo Kuchen mit schmackhafter Sahne Creme

Oreo Kuchen in den Kühlschrank stellen

Oreo Kuchen mit Sahne und Frischkäse

Oreo Kuchen ohne Backen mit Frischkäse Rezept

Oreo Kuchen mit Sahne kunstvoll verziert herrlicher Look

Oreo Kuchen Käsekuchen zubereiten und servieren

Oreo Kuchen mit Frischkäse schnelles Rezept

Dieser unglaucblich leckere Oreo Käsekuchen lässt sich nur für 25 Minuten zubereiten und ist einfach perfekt, um Ihre Lieblingsmenschen damit zu überraschen! Für eine 20cm-Springform brauchen Sie das Folgende:

  • 28 Oreo-Kekse
  • 200g Frischkäse
  • 400ml Sahne
  • 40g Butter, geschmolzen
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 50g Puderzucker

Zerkleinern Sie 12 von den Oreo Keksen im Mixer oder wieder in einem Gefrierbeutel mithilfe des Ausrollstabs. Lassen Sie die Butter in einem kleinen Topf schmelzen und vermischen Sie dies emit den Oreo-Krümmeln. Drücken Sie die Masse in der Springform fest und der Kuchenboden ist schon fertig! Für die Crème schlagen Sie erstens die Sahne und stellen Sie diese beiseite. Verrühren Sie den Frischkäse mit dem Vanilleextrakt und dem Puderzucker. Zerkleinern Sie noch 10 Oreo Kekse und geben Sie diese, mit der Sahne zusammen, zum Frischkäse. Verteilen Sie die Crème auf dem Kuchenboden und verzieren Sie mit den restlichen 6 Oreo Keksen. Stellen Sie den Kuchen für 2 Stunden in den Kühlschrank. Schon fertig!

Leckerer Oreo Kuchen ohne Backen mit Magerquark und Marshmallows

Oreo Kuchen Rezept schnller Käsekuchen

Oreo Kuchen mit Himbeerpüree und frischen Früchten

Oreo Kuchen schmackhaftes Rezept mit Himbeeren

Oreo Kuchen Kekse zerkleinern im Mixer

Oreo Kuchen mit Magerquark und Himbeerpüree garniert mit ganzen Himbeeren

Oreo Kuchen mit Schokoguss und Marshmallows

Oreo Kuchen mit Himbeeren schnelles Rezept

Oreo Kuchen mit Himbeerpüree kunstvoll dekoriert

Oreo Kuchen zubereiten Himbeeren pürieren

Oreo Kuchen mit Himbeeren Servierungsvorschlag

Für diesen herrlichen Oreo Kuchen mit Magerquark, Marshmallows und Himbeeren, benötigen Sie die folgenden Zutaten (für eine 24-26cm Springform):

  • 20 Oreo Kekse
  • 350g Mashmallows (nach Möglichkeit weiβ)
  • 250g Magerquark
  • 300g Himbeeren (frisch oder TK)
  • 150ml Milch
  • 200g Sahne
  • 80g Butter, zerlassen

Zerkleinern Sie die Oreo ekse in einem Gefrierbeutel, indem Sie sich dabei mit dem Ausrollstab helfen. Geben Sie die feinkrümelige Masse in eine Schüssel und vermengen Sie diese mit der Butter, die Sie im Voraus in einem kleinen Topf haben schmelzen lassen. Belegen Sie den Boden der Springform mit etwas Backpapier und fetten Sie den Rand ein. Verteilen Sie gleichmäβig die Keksen-Butter-Masse darin und drücken Sie mit den Händen fast an. Stellen Sie den Kuchenboden für etwa eine halbe Stunde kalt. In der Zwischenzeit geben Sie die Milch in einen Topf, fügen Sie die Marschmallows hinzu und lassen Sie diese bei geringer Hitze in der Milch schmelzen, indem Sie ab und zu umrühren. Nehmen Sie dann die Masse vom Herd und lassen Sie diese beiseite etwas abkühlen. Pürieren Sie die Himbeeren. Rühren Sie den Quark in die Milch-Marshmallow-Masse leicht ein und fügen Sie noch 3 gehäufte EL vom Himbeerpüree hinzu. Jetzt wird die Masse langsam fester werden. Nächstens sollten Sie die Sahne steif schlagen und diese auch zur Marschmallow-Masse geben. Streichen Sie die fertige Crème auf den Keksboden und stellen Sie den Kuchen für 2 Stunden kalt. Vor dem Servieren garnieren Sie mit etwas Himbeerpüree. Guten Appetit!

Werbung
Weihnachten

Top Artikel

To Top